Yoru no Bara


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
Noch ist nichts los, der Unterricht läuft noch nicht. Richtet euch ein, schaut euch um, posten ist bereits erlaubt.
Werbt bitte neue Mitglieder!!! Und wer Verbesserungsvorschläge hat, immer her damit!

Austausch | 
 

 Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
AutorNachricht
Valentin
Sicherheitspersonal
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Fr Nov 25, 2011 7:06 am

Missbilligend starrte ich das Bein auf meiner Schulter an.
Ich hasste es wenn Leute mich antatschten. Aber dann grinste ich ihm so eingebildet und Höhnisch ins Gesicht wie ich nur konnte.
"Bist du zu Feige oder einfach nur zu schwach um mich zu killen?"
provozierend machte ich eine abfällige Geste und grinste ihm weiter breit ins Gesicht.
"Damit hätte ich keine Probleme."
Abfällig begutachtete ich Fabis Einrichtung. Viel zu ordentlich! Viel zu hell und modern! "Ich bevorzuge dunkle Orte..." murmelte ich eh ich mit einem Weiteren Salto Rückwärts von der Couch hüpfte ohne den Dunkelfen aus den Augen zu lassen.
"Vah-lav..." Den Namen sollte ich mir merken! Mit einer Ryhtmischen Handbewegung grinste ich ihn wieder an.
"Außer Fabi hat mich noch nie jemand besiegt!" Damit wollte ich ihm keinen Sieg eingestehen sondern einfach nur etwas angeben.
“Du könntest recht haben! Eine Wunderbaaaaaaare Freundschaft!”
Nun ging mein Blick zu Fabi. "Fabiiiiii! Deine Einrichtung ist nach wie vor Grauenhaft, aber der Kerl da ist wahrscheinlich die einzige Gute Entscheidung in deinem kümmerlichen Shinigamileben!" Ich beleidigte jeden. Egal ob ich ihn mochte oder nicht. Damit musste man Klar kommen... sonst war man toooooooooooot!!!
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Fr Nov 25, 2011 8:00 am

Ignorieren die mich gerade? Fassungslos starrte ich Vahlav an der mich tatsächlich ignorierte. Okay… dafür würde ich die Schoki vor ihm verstecken!
Oje… ich bin so böse…
Beleidigt ließ ich mein Schwert verschwinden und wandte mich ab. Das Valentin meine Wohnung schlecht machte ignorierte ich einfach mal. Er hatte eh n scheiß Geschmack.
“Ach leckt mich doch!” knurrte ich und wollte eigentlich in die Küche um meine Schokovorräte vor Vahlav zu verstecken. Doch plötzlich überkam mich das gefühl mich übergeben zu müssen und ich lief ins Bad und hing mich übers Klo.
“Oh scheiße.” murmelte ich und würkte meinen gesammten Mageninhalt hoch.
Als ich mir sicher war das nichts mehr kam stand ich auf, spülte, putzte mir die Zähne und stützte mich auf das Waschbecken.
“Alles zum Kotzen….” murrte ich

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Sa Nov 26, 2011 5:23 am

Ich muste lachen als Valentin sich mit einem Sprung von mir entfernte. Schon allein deswegen weil er meinen Sarkasmus nicht bemerkt hatte. Wunderschön war für mich was anderes als diese Wohnung.
"Du amüsierst mich! Wenn du überlegst was für ein Wesen ich bin kann ich unmöglich diese....Einrichtung....als etwas Angenehmes empfinden."
Ich sprang über die Couch und lehnte mich rücklings daran an, während ich die Waffe verschwinden ließ und meine Hände in die Hosentaschen steckte. Mit meinem wahrlich erfreulichen Grinsen beäugte ich ihn vergnügt.
"Ja mein Name sollte jedem ein Begriff sein....", ich hob poetisch die linke Hand. "...aber ich darf mir wohl einen weiteren bedeutsamen Namen merken...Valentin...hm...."
Ganz ehrlich, ich mochte ihn! Einfach wunderbar absurd! Wunderbar psychopatisch! Wunderbar....ganz wie ICH!
Ich ging auf ihn zu und warf ihn meinen Arm über die Schulter, als sei man ganz der Kumpel. Mein Grinsen wurde nur Breiter.
"Weißt du...es gibt Wesen die haben die Welt begriffen....und es gibt Wesen die sie nicht mal versuchen zu verstehen weil sie von vornherein keine Chance haben....und dann gibt es noch....solche wie UNS!" Ich machte mit meiner freien hand die unterschiedlichsten Gestiken. "Solche wie uns...ist die Fähigkeit zu Gute gekommen mit der Welt....zu SPIELEN!"
Ich sah ihn triumphierend an mit meinem typischen Grinsen und wartete auf eine Antwort. Eigentlich wusste ich schon halbwegs wie sie aussehen würde. Aber auf jeden Fall besser als das was Fabrice grade im Klo verübt hatte.
"Armes Ding...", murmelte ich grinsend. "...bei dir ist ihr schlecht geworden...", neckte ich ihn.
Nach oben Nach unten
Valentin
Sicherheitspersonal
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 12:38 am

Er tatschte mich schon wieder an! Das musste ich ihm noch klar machen. Antatschen is verboten! Aber das was er Sagte interessierte mich einen Momentlang mehr. Oh wie recht er doch hatte!
"hnnnn" ich griente und machte einiger seiner Handbewegungen nach.
"Wie reeeecht du doch hast, mi Amigo!"
grinste ich.
Diese Welt hat gar nichts anderes Verdient als ein paar Psychopaten die ein wenig Chaos in diese Pseudoordnung bringen!
Ich sah Fabi nach und dann zu Vahlav.
"Vieleicht ist ihr nur wieder in den Sinn gekommen wie schrecklich du beim Sex aussiehst!"
stichelte ich grinsend und löste mich aus seiner Fast-umarmung.
"Fabi hast du Anpans? Ich hab Huuuuunger!" Ohne antwort abzuwarten rauschte ich in die Küche und stellte alles auf den Kopf eh ich im brotkasten einen Korb voller Anpans fand und mir gleich eins in den Mund schob.
"Iff nim mif ma einf..." Oder zwei oder drei... oder alle! rief ich mit vollem Mund und schob mir gleich das nächste in den Rachen.
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 1:54 am

"KANNST JA AUSZIEHEN WENNS DIR NICHT PASST VAHLAV!"
brüllte ich gereizt und stiefelte aus dem Bad.
"Keiner Hat dich gezwungen hier zu bleiben. "
knurrte ich. So ganz plötzlich hatte ich fürchterlich schlechte Laune.
Irgendwo auf dem Weg in die küche sammelte ich Ruki ein der Vahlav einen hämischen Blick zu warf und Valentin anfauchte.
"So seh ichs auch Ruki."
murmelte ich und riss Valentin meine Anpans aus der Hand.
"Kauf dir selber was du schnorrer. Die Bäckerei ist nicht weit von hier."
knurrte ich und kramte irgendwo einen Becher Ramen hervor den ich mit heißem wasser aufgoss und mir einen gefühlten Zenter Orangenmarmelade drauf haute. Eigendlich hasste ich orangenmarmelade und ich wusste auch nicht mehr genau warum ich mir das gekauft hatte aber jetzt hatte ich irgendwei Hunger drauf.
"Ihr seid beide zum Kotzen wisst ihr das?" murrte ich und warf mich wieder auf meine Couch.
Das waren dann wohl die berümten stimmungsschwankungen in der Schwangerschaft... oje... ich schaltete den Fernseher ein und schaute mir die Erste Seifenoper an die ich finden konnte. Vieleicht ergraulte die beiden das ja... leider hielt ich das nicht lange durch und schaltete wieder aif den Musikkanal wo endlich mal vernünftige Musik lief.

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 3:07 am

Ich nickte wahnsinnig. "Jaaaaa ich habe immer recht, mein FREUND!", sagte ich noch schnell bevor er sich von mir abwand.
Einen moment lang musste ich über Valentins versuchte Beleidigung nachdenken....Fabrice sschien es gesundheitlich nicht gut zu gehen... seit....nein, er war negativ. Ich machte mir schon wieder zu viele Gedanken über Dinge die sowieso keinen Sinn ergaben. In vielen Situationen war dies aber amüsant.
"Es freut mich, das wir einer Meinung sind Valentin.", ich pflanzte mich wieder auf die Couch und betrachtete den noch immer flackernden Bildschrm mit der Aufschrift ´You win´.
Momentan schien es mich nicht mehr zu interessieren...denn ich hatte ein Neues Spielzeug bekommen. Es versprach Spaß. Ich sah in Richtung Küche.
"Hey, Valentin! Wenn du die Schoki auffrisst bring dich um, klar?", rief ich ihm zu als würde es eine ganz normale Aufforderung sein die eher nach einem Tipp klang, sprich einer Empfehlung.
Hmmmmmmmmm.....
"Wo komst du eigentlich her, mein Freund?", grinste ich dann.
Nach oben Nach unten
Valentin
Sicherheitspersonal
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 4:56 am

"Whoho Ruhig Brauner!" sagte ich zu Fabi und riss die Arme hoch als sie mir die Anpans aus der Hand riss und sich Orangenmnarmelade auf die Nudelsuppe haute.
"Bäääh sowas isst du? Bist du schwanger?"
fragte ich stirnrunzelnd und schnappte mir wieder die Anpans.
Nebenbei riss ich den kühlschrank auf und starrte auf den Schokoberg.
"uiiiiiiiii" machte ich und griff mir einen Schokoriegel. Ich stellte mich in die Küchentür und biss mit provozierendem Blick von dem braunen Ding ab nur ums Dann mit zwei fingern von mir weg zu halten. "Wäääääh! Wie kann man sowas nur essen?" meinte ich und Warf es nach dem schwarzhharigen.
"Friss deinen Kram allein. Is ja Ranzig." meinte und streckte angewiedert die Zunge raus.
"Aus Disneyland." grinste ich auf die Frage wo ich herkam.
"Ich bin geborener japaner, bin aber in Spanien aufgewachsen." ergänzte ich etwas ernster.
"und du? Lass mich raten. Aus Entenhausen?" grinste ich und schlawänzelte um die Couch herum um alle Schubladen einmal auf zu machen und zu inspizieren.
"Boa Fabi du hast echt nix interessantes!"
murrte ich und schob eine Schublade voller Nippes zu.
"Aber immerhin hast du Titten gekriegt und bist nicht mehr so flach wie damals." grinsend lehnte ich mich pber die Lehne und tippte auf ihrem Bauch rum.
"Und Fett bist du geworden."
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 5:05 am

"Halt die Fresse Valentin."knurrte ich noch immer mies gelaunt wärend ich meine Suppe löffelte. "Sonst setz ich dich raus in den Regen."
ich zappte durch das Programm, fand aber nichts interessantes. Fernsehn war doch scheiße!
"Aber Vahlav, schmink dir ab das er jetz hier Wohnt. Ein Vollidiot im Haus reicht mir!"
knurrte ich weiter. Als Valentin anfing meine Schränke zu untersuchen warf ich ihm den Leeren becher an den Kopf. Und als er dann anfing auf meinem Bauch rumzutippen ballte ich die faust und schlug ihm mitten ins Babyface.
"Valentin Cade! Du Elender kleiner Wurm!" säuselte ich zuckersüß ich und starrte auf den Fernseher.
"Sie zu das du Land gewinnst oder ich schlag dich so zusammen das du deine Gedärme auskotzt."
Gleich platzte mir der Kragen.

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 5:49 am

Ich schielte gelangweilt zu Valentin, wobei ich seine provokante ´Abbeiss-Aktion´ mitansehen musste. Lässig fing ich das geworfene Stück Schoki auf und betrachtete es kurz. Dann fing ich an zu lachen.
"Jaaaaaaaaa.....du hast auch gerade die abgelaufene Packung Schokoriegel erwischt!", kugelte ich mich vor lachen und warf es zurück bevor ich mich auf die Seite warf.. Ich hatte bewusst schon die besten Dinge in meine Nähe geräumt, als ich mit Fabrice in der Küche gewesen bin. Fabrice kaufte immer viel zu viel als sie essen konnte...das war schon damals immer so gewesen.
Mein Lachen klang langsam aus und ich setzte mich auf, während ich mir noch die ein oder andere Träne aus den Augapfel wischte.
"Disneyland...wenn du dort attraktion wärst wäre ich Stammkunde!", grinste ich ihn an. Den Spaß würde ich mir sicher nicht entgehen lassen.
"Entenhausen...", murmelte ich etwas lachend. "....du willst nicht wissen wovon ich komme. Dieses Land würde dir eh nichts sagen. Aber eines kann ich dir davon sagen: Es ist um längen Aufregender als hier. Würde dir dort gefallen mit all den....manipulierbaren Spielzeugen dort. Die Wesen die dort wohnen sind so sehr durch ihren eigenen Kummer zerbrochen, das man alles mit ihnen anstellen konnte. Herrlich....und doch bemitleidenswert wie das eigene Land so vor die Hunde geht.Und jetzt...."
Ich legte meinen Arme um Fabrice, da sie neben mir saß und den kaputten Bildschirm mit einem schwarzen länglichen Ding geschmückt mit verschiedenen Knöpfen repariert hatte.
"...wohne ich bei meinem kleineren Spielzeug. Komm schon Fabrice, lass Valentin hier wohnen, es wäre doch langweilig wenn ich jeden Abend dasselbe mit dir machen würde wie....letztens im Park. Zu dritt...würde es viel mehr Spaaaaaaaaaß machen." Mir entfuhr ein heiteres lachen. Ich war gerade viel zu Gut drauf als das man mich jetzt ernst nehmen könnte.
Nach oben Nach unten
Valentin
Sicherheitspersonal
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 7:57 am

"Überall ist es interessanter als hier!!" grinste ich und tippte Fabi weiter auf dem Bauch rum.
Ich begann zu lachen.
"Das kann ich nicht beurteilen. In meiner Welt war ich der Grund warum sie zu grunde ging." Ein breites abwesendes und doch psychopatisches Grinsen legte sich auf mein Gesicht.
Für einen Moment hörte ich meinen Ziehvater schreien... und dann spürrte ich wie mir jemand ins Gesicht schlug. Überrascht sah ich Fabi an. Dann griff ich nach ihren Armen und drückte sie auf die Couch.
"Fabiiiiiiiiiiii!" ich leckte mir etwas blut von der Lippe.
"Du weist doch das du mir damit nicht drohen kannst!" Ich verstärkte den Druck auf ihre Handknöchel.
Auf Vahlavs Kommentar mit dem hier wohnen musste ich lachen.
"Genau Fabi. Lass mich hier wohnen! Das kommt dir auch zu Guteeeeeee~" säuselte ich.
"Aber dann darf ich dir ein wenig helfen deine Wohnung einzurichten ja? Dein Geschmack ist und war schon immer füüüüüüürchterliiiiiiiiich!"

Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 8:22 am

Bleib Ruhig Fabi! Ganz ruhig...
"NEIN!" knurrte ich bestimmt. Die beiden hatten ja ihren spaß mit mir. So jetz hab ich die schnauze Voll!
"Er kann sich ne Wohnung nehmen oder sonst was, aber hier wohnt er nicht! Ich hab schließlich nur eine Couch und da schläfst ja schon du, Vahlav! Und ich kann mir nicht vor stellen das du mit dem da" Ich zeigte schnippisch auf Valentin. "Das bett teilen willst. Er sabbert, schlägt um sich und wenn du pech hast erwürgt er dich mitten in der Nacht."
Dann begann ich zu grinsen. Wahnsinnig breit zu grinsen.
"Als wenn du ihn an mich rann lassen würdest." Ich strich Vahlav übers Kinn und stand auf und ging ins Schlafzimmer.
Ich riss den Kleiderschrank auf und kramte etwas darin herrum. Dann zog ich ein Kurzes schwarzes Kleid hervor und zog mich zum ich weiß nicht wie vielten mal um.
bestens Gelaunt ging ich wieder indie Stube und pflanzte mich zwischen die beiden. Laszessiv schlug ich die Beine übereinander und lehnte mich in die Couch.
Jetzt würde ich mal ein wenig spielen!

(bitte kleid angucken :D ich finds schick XD)

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 9:40 am

Ich musste lachen, sagte aber nicht, das ich in meinem Land zu einem gewissen Teil schon dazu beitrug dass es leider unterging. Ich überlegte kurz was aus den anderen geworden ist, die sich dort umherquälten, anstatt wie ich ne Fliege zu machen.
"Nicht schlecht, nicht schlecht.", sagte ich nickend zu Valentin.
Anschließend warf ich Valentin einen mürrischen Blick zu als er Fabrice´s Handgelenke zu fassen bekommen hatte. Sie zu bedrohen, sie in verlegenheit zu bringen, sie zum lachen zu bringen, sie zu verwirren....war schließlich meine Aufgaben und mein Hobby!
Er hatte Glück, dass sie sich so schnell von ihm löste ansonsten hätte ich eingegriffen.
"Du hast recht Fabrice....", murmelte ich als sie mein Kin gestreift hatte. Ich unterdrückte den Impuls mich ihr anzunähern und ihr Spiel fortzusetzen, aber dann ging sie auch schon ins Schlafzimer und ließ mich mit Valentin allein.
Als sie sich mit dem ....für mein Behrrschen...viel zu kurzen Kleid zurückkam merkte ich wie ich den Blick nicht von ihr lassen konnte...und vorallem nicht von ihren Beinen....
Ich grinste und sah sie dann mit einem Blick an, den sie zwar nicht erwiderte aber bedeutete: Was hast du vor?Du bewegst dich gerade auf sehr dünnen Eis.
Nach oben Nach unten
Valentin
Sicherheitspersonal
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 4:04 pm

Fabrice verdrückte sich, nur warum war mir im ersten Moment schleierhaft. Irgendwie hatte sie Stimmungsschwankungen, denn erst war sie total misepetrig und dann grinste sie breit.
Und dann kam sie in einem viel zu kurzem Kleid wieder.
"Sogar deine Klamotten sind grauenhaft." grinste ich und machte eine abfällige Handbewegung. "Nackt siehst du doch vieeeel besser aus."
Mir viel Vahlavs Blick auf. Erst hatte ich ja nicht gedacht das er wirklich mit ihr geschlafen hatte. Fabrice war inder hinsicht ziemlich komisch. Aber bei den Blicken musste er sie ja wenigstens schon nackt gesehen haben.
Oder ich bildete mir was ein.
Jaaaa das wirds sein! Aber sie sah auch heiß aus!
Vorallem da sie enldich Oberweite hatte, und davon nicht zu wenig!
lüsternd grinste ich sie an.
Ich war in dieser Hinsicht ein einfach gestrickter Mann.
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Nov 27, 2011 4:14 pm

Mein grinsen wurde fast noch breiter als ich die Reaktionen der ´Beiden bemerkte. Valentin war zwar einfach rumzukriegen...Aber VAhlav...
Ich hatte seinen Blick sehrwohl verstanden. Noch ein wenig räkelte ich mich eh ich mich mit einer eleganten bewegung auf Vahlavs schoß setzte.
"Meinst du wirklich er soll hier wohnen?" grinste ich ihm mitten ins Gesicht, legte einen Arm auf seine Schultern und packte mit dem anderen Valentin an den Haaren umihn dichter an mich zu ziehen.
Langsam kam ich Vahlav immer näher, kurz bevor ich ihn küsste wandte ich mich allerdings VAlentin zu und drückte ihm einen Leidenschaftlichen kuss auf die Lippen.
Jetz würde sein Spielzeug mal etwas mit ihm Spielen!

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Mo Nov 28, 2011 2:05 am

Ich ließ sie einfach machen, als sie sich auf meinen Schoß setzte aber was dann folgte bewegte mich zugegebenerweise etwas zu .... negativ....!!
"Du willst als spie-" ich stockte als Fabrice Valentin einen Kuss gab. Was um alles in der Welt...? Von einer Sekunde zur anderen wurde mein grinsen zunichte gemacht. Nein, es war keine Liebe.... daran GLAUBTE ich fest...aber warum regte mich diese Szenerie jetzt so auf?
Ich griff Valentins Kragen und zog seinen Kopf hinunter auf das Couchkissen, womit ich den Kuss schnellstmöglich unterbrach.
"Was soll das werden, Käsekuchen?". fauchte ich zu Valentin hinunter. "Hab ich dir nicht gesagt, dass sie mir gehört?" Natürlich mochte ich ihn, aber irgendwie schien hier die Grenze zu sein. Wenn er auch nur halb so wahnsinnig wäre wie ich würde er mir das nicht übel nehmen.Und darauf setzte ich meine letzte Karte!
Dann sah ich Fabrice provokant an, ohne Valentins Kragen loszulassen, dessen Gesicht ins Kissen gedrückt blieb. Mit meiner freien Hand griff ich nach ihren Hinterkopf und zog ihre Stirn an meine um ihr direkt in die Augen sehen zu können. Dann ließ sich mein Grinsen wieder langsam blicken.
"Du hast also...gelernt zu .....spielen.", flüsterte ich. Ich freute mich, dass sie meine Art nun begriffen hatte...und es törnte mich total an...nicht nur wegen dem Kleid. Aber damit legte sie sich auch gleichzeitig mit mir an...keine Ahnung ob ihr das bekommen würde.
Ich grinste.
Nach oben Nach unten
Valentin
Sicherheitspersonal
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Mo Nov 28, 2011 7:59 am

Überrascht starrte ich sie an als sie mich küsste. Und noch überraschter war ich als ich mit mal in ein Kissen gedrückt wurde.
Gut, eigendlich war es keine Überraschung.
"Du erstickst mich!" nuschelte ich und blieb einfach so liegen.
"Sie hat mich gegküsst und nicht ich sie. So toll kannst du also doch nicht sein!"
grinste ich ins Kissen.
Ich nahms ihm nicht übel. Naja irgendwie schon. Immerhin hatte Fabi angefangen nicht ich, aber ich mochte ihn, und da war die Tussi tabu. Selbst wenns Fabi war, die man weder als Tussi noch als Frau bezeichnen konnte... Meiner Meinung nach.
Aber hier zählte meine MEinung wohl nicht. Obwohl ich gerade echt lust darauf bekam mit zu machen. Richtig mit zu machen!
Aber ich glaubte nicht das daraus was wurde... Ich sollte mir wohl die Nächste Schlampe suchen und meine Launen an der ablassen...
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Mo Nov 28, 2011 8:13 am

Hihi. Ich hatte VAhlav sprachlos gemacht. Auch wenn mir Valentin etwas leid tat...
Vahlav zog mich ansich und ich erwiederte seinen Blick mit Provokant hochgezogener Augenbraue.
"Vahlav~" säuselte ich.
"Bist du etwa eifersüchtig?"
"Du wolltest ihn hier wohnen haben. Und von dir kam der Vorschlag mit dem Dreier."
grinste ich.
"Lebe mit den Konsequenzen!"
hauchte ich und fuhr mit der linken über seine Brust wärend ich meine Andere auf die Hand an Valentins Kragen legte.
"Vahlav, VAhlav, Vahlav. Ich spiele schon die ganze Zeit mit dir." Tadelte ich ihn säuselnd und hauchte ihm einen Kuss auf die Lippen.
Es kostete mich schon etwas überwindung ihn nicht einfach richtig zu Küssen. Das er so eifersüchtig handelte... machte mich Glücklich. und vor allem machte es mich an.
"Nur Spiele ich ein anderes Spiel." grinste ich. Genüsslich bewegte ich meine Hüften etwas und spielte mit der einen hand etwas an seinem Hosenbund.
Diesesmal würde er mich nicht so leicht kriegen!

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Di Nov 29, 2011 7:42 am

Meine Stimme wurde ruhiger als sie so mit mir sprach und ich ließ Valentin los...keine ahnung warum...vielleicht zwang mein Instinkt mich der Situation anzupassen.
"Konsequenzen....?", sagte ich ernst. Irgendwie schien sie immer noch nicht zu erahnen was ich eigentlich von ihr wollte. Wenn DAS Konsequenzen sind, wie sie in dieser Form auf mir saß, wäre Valentin ein vornehmer Gentleman!
"Du siehst da etwas falsch, mein Täubchen!", grinste ich sie nun wieder an und leckte ihr hastig über den Hals und übergehend umschlang ich ihre Hüften mit meinen armen, stand auf und legte sie damit auf meine rechte schulter.
"Du bist hier das Spielzeug." ich sah zu Valentin. "hab ich nicht recht?"
Ich grinste immer noch amüsiert und hob ihren Rock etwas hoch um ihre Unterwäsche plump zu sehen. Machte ihn dann wieder ordentlich.
"Oh man. Sexy. Aber....mir ist nicht ganz wohl dabei in der gegenwart eines anderen Liebe zu machen, du unvorsichtiges Ding."
Eigentlich hätte ich dich schon längst flach gelegt als du mein Kinn gestreift hattest, liebste Fabrice!
Nach oben Nach unten
Valentin
Sicherheitspersonal
avatar

Anzahl der Beiträge : 51
Anmeldedatum : 20.11.11

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Di Nov 29, 2011 9:19 am

Vahlav ließ mich wieder los, was ich wohl Fabrice zu verdanken hatte. Langsam richtete ich mich auf und mussterte die beiden stirnrunzelnd.
"Ich lass euch wohl besser allein." grinste ich.
"Obwohl ich Fabi gern mal im Bett erleben würde."
Ich verschränkte die Arme hinterm Kopf.
"Sie scheint ja eine echte Bombe zu sein!"
langsam ging ich zur Tür.
"Na dann ihr beiden! Man sieht sich! Ich geh mir jetzt ne Tusse suchen die mich befriedigt. oder auch zwei... oder drei..." ein letzter hämischer Blick auf Vahlav und ich ging zur Tür hinaus und ließ sie ins Schloss fallen.
"Treibts nicht zu wiiii-iiiiild" rief ich eh ich mich den Keller Flur entlang auf die Suche nach einem Willigen Opfer begab.

tbc: wird spontan entschieden ;P
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Di Nov 29, 2011 10:11 am

Ein grinsen zierte mein Gesicht, auch als er mich hoch hob. Er hatte wohl vergessen wie ich wirklich war.
"Du wirst noch sehen wer mit wem spielt." hauchte ich unhörbar und winkte Valentin zu.
"Byee~"
säuselte ich und winkelte ein Bein an um nicht ganz so plump über Vahlav zu hängen.
"Lässt du mich bitte runter Vahlav?"
"und ich dachte sowas macht dich heiß?" gespielt naiv legte ich einen Finger an die Unterlippe und sah zu Vahlav.


_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Mi Nov 30, 2011 6:23 am

Schade, dachte ich nur als Valentin die Wohnung verließ. Es hatte doch gerade erst angefangen lustig zu werden. Ich würde ihm noch einmal begegnen und das wusste ich, schon allein deswegen weil ich mir vorgenommen hatte ihn zu suchen....später.
Ich warf fabrice auf die Couch und beugte mich zu ihr runter.
"Ich habe heute schon mit dir gespielt.", sagte ich und grinste sie an. Es schien so, als wollte SIE dieses mal spaß haben, weshalb ich genau deswegen die ganze Sache abblockte.
"Vielleicht morgen wieder. Wenn es mehr spaß macht dich zu verführen...wenn du nicht ganz so...." ich sah langsam an ihr runter und wieder hoch während ich mir die Lippn leckte. "... willig bist." Ich grinste.
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Do Dez 01, 2011 7:17 am

Ich verhakte meine Finger vor der Brust und ihn grinsend von unten her an.
Ich sagte nichts und grinste nur vor mich hin.
Der wusste wirklich nicht mit wem er sich da eingelassen hatte.
langsam griff ich nach seinem Kopf und zog ihn weiter zu mir runter. Doch statt ihn zu küssen sah ich ihm nur in die Augen und griste weiter vor mich hin. Wortlos schubste ich ihn weg und stand auf um in die Küche zu gehen und mir mit einem Messer in die Hand zu schneiden. Ich stellte mich in die Küchentür.
"Wer weiß. Vieleicht bietet sich dir hier die letzte Chance."
Eine ernst gemeinte Aussage. So schnell würde er nicht wieder eine Chance bekommen.
mit Laszesiven Blick zeigte ich ihm den Mittelfinger der Blutigen Hand an der das Blut langsam hinunterfloss.
"Naja. Essen ist im Kühlschrank, Trinken auch. Ich geh raus."
murrte ich und schnappte mir eine Jacke. "Ich geh zu kupido. Gucken ob er noch lebt."
Auf einmal war ich stink sauer. also nix wie raus hier.
"Wenn was ist. Kupidos Nummer ist im Telefon gespeichert."
ich deutete auf mein Haustelefon.

--------> Kupidos Apartment.

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   So Feb 05, 2012 11:58 am

"Kupidos Nummer ist im Telefon gespeichert", äffte ich sie mit einer hoch verstellten stimme nach und ging zum telefon als sie die Wohnung bereits verlassen hatte. Ich ging die Listen durch. "Tatsächlich....", murmelte ich und warf das Telefon wieder auf seinen alten Platz, während ich mir vornahm Kupido dafür noch mal eine reinzuhauen. Wie konnte er es wagen Fabrice seine Nummer zu geben....noch vor mir!? Natürlich hatte ich kein telefon...trotzdem!
"Penner...", murmelte ich noch einmal und warf mich aufs Sofa. Das Spiel was ich zuvor gespielt hatte flackerte noch gestoppt auf dem Bildschirm...aber mir war die Lust vergangen.
Mir war einfach aufgefallen, wie viel doch an diesem einen Tag geschehen war. Mehr als in einem gesamten Jahr zuvor. Damn.
Und was hatte Fabrice grade wohl wieder im Sinn? Ich fühlte mich irgendwie wie ein Ehemann, der durch die Macht des Standesamts an ein weiblichen Wesen gekettet war und das Recht verspürte seine Frau immer schön zu hause zu lassen....ich wusste auch am besten wieso, wenn ich mich so ansah.
Nach oben Nach unten
Fabrice Lys
Direx
avatar

Anzahl der Beiträge : 214
Anmeldedatum : 02.04.11
Alter : 23
Ort : im Regen

BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Mo Feb 06, 2012 10:39 am

Ich schloss meine Tür auf und lugte ins Wohnzimmer in der Stillen hoffnung VAhlav wäre einfach verschwunden oder ich hätte irgendwelche Wahnvorstellungen gehabt... oder ich würde gleich aufwachen und feststgellen das das alles nur ein Makaberer Traum war. Aber ich fand den Schwarzhaarigen immer noch auf der Couch sitzend vor. Und aufeinmal hatte ich einen gewaltigen Klos im Hals. Mir war danach wieder rauszugehen. Langsam fragte ich mich was los war. Ich war eine unabhängige Frau gewesen die sich von niemand vorschrifften hat machen lassen und nun war da dieser Kerl und brahte alles durcheinander.
"Du bist immer noch hier?" Es war mehr eine Feststellung als Frage.
Ich sah auf den Fernseher und dann auf ihn. Und dann weg. Ich ging ins Schlafzimmer, drehte gleich wieder um, machte anstallten etwas zu sagen,brach dann doch ab und sah wieder ins Zimmer. Ich weiß nicht warum aber aus irgendeinem Grund machten sich meine Lippen selbstständig.
"Ich bin schwanger."
sagte ich leise. So leise das ich gehoffte das er es nicht gehört hatte. sicherhalts halber ging ich weiter in das Schlafzimmer, knallte dann aber in einer Kurzschluss reaktion die Tür zu und schloss ab. Einen Momentlang hatte ich angst vor ihm ohne das er etwas getan hatte.

_______________________________________________
Inhale, exhale
Forward, back
Living, dying:
Arrows, let flown each to each
Meet Midway and slice
The void in aimless flight
---
Thus I return to the
source.



Derzeitiges Outfit:
Spoiler:
 


~~~Fabrices Soundtrack~~~
Nach oben Nach unten
http://yorunobara.forumieren.com
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   Di Feb 07, 2012 10:56 am

Ich hatte ganz genau mitbekommen wie verstört Fabrice in die Wohnung gekommen war und sich gleich ins Zimmer einschloss nachdem sie den Satz harrausgebracht hatte, den ich genauso wenig überhört hatte und ebenso schon längst wusste.
Ich musste etwas traurig lächeln....lächeln darüber das sie es geschafft hatte es mir zu sagen.... lächeln darüber das meine Freiheit verloren war....lächeln darüber das ich auch noch selbst daran schuld war... es war vollkommen berechtigt mit Gefahr zu rechnen.... aber ich könnte nur traurig lächeln...
"Ich weiß....", flüsterte ich und blieb regungslos sitzen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin   

Nach oben Nach unten
 
Fabrice Lys Zimmer - der Raum der Direktorin
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 4 von 5Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Zero´s Zimmer
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Raum der Nachsitzer
» Illyasviel von Einzbern´s Zimmer

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Yoru no Bara :: Der Keller-
Gehe zu: